Visitenkarten – 1-seitig bedruckt

  • 1‑seitig bedruckt, Rückseite weiss
  • Kreditkartengrösse: 85×55 mm, Quer- oder Hochformat
  • Diverse hochwertige Papiere in unterschiedlichen Stärken
  • professioneller Digital-Druck, abreibfeste Farbe
  • Produktion in der Regel in 2 Arbeitstagen
Visitenkarten

Papier und Menge

Papier

Auflage

Optionen zur Veredelung

Optionen zur Veredelung

Optionen zur Veredelung

Optionen zur Veredelung

Optionen zur Veredelung

Weiter

Visitenkarten – 1-seitig bedruckt

0 Exemplare
Total
CHF 0.00

Informationen zu Papier und Menge

Die Eigenschaften von 240g/m2 Z-Offset ungestrichen

Das Offsetpapier «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» ist das meist verwendete Papier für Visitenkarten 1-seitig bedruckt. Aufgrund seiner ungestrichenen Oberfläche nimmt «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» Farben stark auf. Dies hat zur Folge, dass die Farben weniger intensiv wirken, als bei gestrichenem Papier. Offsetpapier eignet sich vor allem für Visitenkarten, die wenige Bilder enthalten.

Die geleimte Oberfläche verleiht dem Offsetpapier «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» eine leicht raue Struktur. Dadurch lässt sich dieses Papier ideal im Laser- oder Inkjet-Drucker bedrucken. Ebenso lassen sich auf «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» gedruckte Visitenkarten gut mit Kugelschreiber, Füller, Filzstift etc. beschreiben oder auch stempeln. Je höher die Grammatur (g/m2), desto stabiler sind die Visitenkarten.

Für welche Drucksachen ist «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» besonders geeignet?

Aufgrund seiner ungestrichenen Oberfläche ist das Offsetpapier «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» ideal zum Beschreiben und Bestempeln von Visitenkarten geeignet. «240g/m2 Z-Offset ungestrichen» wird deshalb vor allem für Bürobedarf, wie Briefpapier, Visitenkarten, Briefumschläge, Schreibblöcke etc. eingesetzt.

Die Eigenschaften von 300g/m2 Z-Offset ungestrichen

Das Offsetpapier «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» ist das meist verwendete Papier für Visitenkarten 1-seitig bedruckt. Aufgrund seiner ungestrichenen Oberfläche nimmt «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» Farben stark auf. Dies hat zur Folge, dass die Farben weniger intensiv wirken, als bei gestrichenem Papier. Offsetpapier eignet sich vor allem für Visitenkarten, die wenige Bilder enthalten.

Die geleimte Oberfläche verleiht dem Offsetpapier «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» eine leicht raue Struktur. Dadurch lässt sich dieses Papier ideal im Laser- oder Inkjet-Drucker bedrucken. Ebenso lassen sich auf «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» gedruckte Visitenkarten gut mit Kugelschreiber, Füller, Filzstift etc. beschreiben oder auch stempeln. Je höher die Grammatur (g/m2), desto stabiler sind die Visitenkarten.

Für welche Drucksachen ist «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» besonders geeignet?

Aufgrund seiner ungestrichenen Oberfläche ist das Offsetpapier «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» ideal zum Beschreiben und Bestempeln von Visitenkarten geeignet. «300g/m2 Z-Offset ungestrichen» wird deshalb vor allem für Bürobedarf, wie Briefpapier, Visitenkarten, Briefumschläge, Schreibblöcke etc. eingesetzt.

Die Eigenschaften von «250g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen»

Unser Papier «250g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» überzeugt durch eine gestochen scharfe Detailwiedergabe sowie kontrastreiche und brillante Farben in naturgetreuer Farbqualität. Dies macht Visitenkarten mit Bildern ansprechend und lebendig. Die halbmatt gestrichene Oberfläche des Bilderdruckpapiers verleiht den Visitenkarten eine edle Anmutung. «250g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» kann ausserdem mit verschiedenen Veredelungen versehen werden, was Visitenkarten noch langlebiger und edler macht.

250g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen

Das Papier «250g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» gibt Visitenkarten mit seidenmatten Farben mit einem Hauch von Glanz wieder. Je höher die Grammatur, desto fester fühlen sich Visitenkarten an. Durch die Festigkeit und das matt-glänzende Erscheinungsbild wirken Visitenkarten mit mattem Bilderdruckpapier sehr hochwertig und edel. Unabhängig von der Grammatur fühlt sich die glatte Oberfläche des matten Papiers im ersten Moment – gerade im Vergleich zur glänzenden Variante – eher samtig an.

Die Eigenschaften von «350g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen»

Unser Papier «350g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» überzeugt durch eine gestochen scharfe Detailwiedergabe sowie kontrastreiche und brillante Farben in naturgetreuer Farbqualität. Dies macht Visitenkarten mit Bildern ansprechend und lebendig. Die halbmatt gestrichene Oberfläche des Bilderdruckpapiers verleiht den Visitenkarten eine edle Anmutung. «350g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» kann ausserdem mit verschiedenen Veredelungen versehen werden, was Visitenkarten noch langlebiger und edler macht.

350g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen

Das Papier «350g/m2 QuatroSilk halbmatt gestrichen» gibt Visitenkarten mit seidenmatten Farben mit einem Hauch von Glanz wieder. Je höher die Grammatur, desto fester fühlen sich Visitenkarten an. Durch die Festigkeit und das matt-glänzende Erscheinungsbild wirken Visitenkarten mit mattem Bilderdruckpapier sehr hochwertig und edel. Unabhängig von der Grammatur fühlt sich die glatte Oberfläche des matten Papiers im ersten Moment – gerade im Vergleich zur glänzenden Variante – eher samtig an.

Die Eigenschaften von Sperrholzbirke

Der Druck auf «4 mm Sperrholz Birke» überzeugt durch eine spezielle Haptik: Das Material ist ungewöhnlich und Visitenkarten gedruckt auf 4 mm Sperrholz Birke erzeugt Aufmerksamkeit. Detailwiedergabe und Farben sind bedingt durch das Material nicht gleich farbecht wie z.B. bei gestrichenem Papier.

Informationen zu Optionen zur Veredelung

Glänzend kaschierte 1-seitig bedruckt Visitenkarten werden beidseitig mit einer glänzenden Folie bezogen. Sie sie sind daher Wasser-abweisend und besonders stabil.

Das Kaschieren verleiht den Visitenkarten eine höhere Festigkeit und einen Schutz. Somit nutzen sich glänzend kaschiert Visitenkarten auch bei hoher Beanspruchung nicht ab und fühlen sich lange qualitativ hochwertig an.

Das Veredelungsverfahren «glänzend kaschiert» wird aber auch zur Erzielung eines optischen und haptischen Effekts genutzt: veredelte 1-seitig bedruckt Visitenkarten erzeugen 1-seitig bedruckt eine einzigartige Wirkung.

Vermeiden Sie einen kantigen Auftritt und präsentieren Sie sich mit 1-seitig bedruckten Visitenkarten mit abgerundeten Ecken. Das verleiht Ihren Visitenkarten einen Auftritt mit runder, starker Wirkung. Die Veredelung «abgerundete Ecken» ist zudem ein günstiger Weg, sich für kleines Geld von der Konkurrenz abzuheben.

Matt kaschierte Visitenkarten werden beidseitig mit einer matten Folie bezogen. Dadurch sind Sie Wasser-abweisend. Vor allem aber haben solche Visitenkarten eine sehr ansprechende Optik.

Das Matt-Kaschieren verleiht den Visitenkarten zudem eine höhere Festigkeit und einen Schutz. Somit nutzen sich matt kaschiert Visitenkarten auch bei hoher Beanspruchung nicht ab und fühlen sich lange qualitativ hochwertig an.

Das Veredelungsverfahren «matt kaschiert» wird aber vor allem wegen seines optischen Effekts genutzt: matt kaschiert Visitenkarten sehen einfach speziell und edel aus.

Samt-Touch kaschierte Visitenkarten werden beidseitig mit einer speziellen Folie bezogen. Sie sie sind dadurch Wasser-abweisend. Vor allem aber fühlen sich solche 1-seitig bedruckt Visitenkarten sehr edel an.

Die Samt-touch-Folie verleiht den Visitenkarten auch eine höhere Festigkeit und einen Schutz. Somit nutzen sich samt-touch kaschiert Visitenkarten auch bei hoher Beanspruchung nicht ab und fühlen sich lange qualitativ hochwertig an.

Die Samt-Touch-Folie ist aber vor allem wegen ihres einzigartigen haptischen Effekts beliebt: samt-touch kaschiert Visitenkarten nimmt man einfach gerne in die Hand.

Visitenkarten für unseren Verein – hier bei www.arial.ch

Seit Jahren bestelle ich Visitenkarten für unseren Supporter-Verein, war immer top! Dieses jahr zum ersten Mal falsche Karten erhalten, aber nach der Reklamation wurde sofort reagiert! Ich werde auch nächstes Mal wieder bei Arial bestellen!
Visitenkarten für unseren Verein

Visitenkarten drucken

Wenn in einem Unternehmen ein neuer Mitarbeiter eingestellt wird, so kann als Notlösung dazu gegriffen werden, die Visitenkarten selbst zu drucken. Das geschieht meist auf einfachem Papier, dem man bereits beim ersten Ansehen anmerkt, dass es günstig war und nicht als Langzeitlösung gedacht war. Auch Unternehmensgründer machen häufig den Fehler, sich ihre Visitenkarten selbst zu drucken. Ein Fehler ist es deshalb, weil sie sich erst einen Namen in ihrer Branche machen müssen und wenn sie mit einer läppischen und wenig professionell wirkenden Visitenkarte daher kommen, müssen sie damit rechnen, nicht ernst genommen zu werden. Es gibt nun einmal das Vorurteil, dass schlechte Visitenkarten auch für ein schlecht geführtes oder wenig seriöses Unternehmen stehen. Wer das verhindern möchte, der sollte sich davor hüten, Visitenkarten selber drucken zu wollen.

Visitenkarten drucken lassen

Die bessere Wahl ist es, Visitenkarten drucken zu lassen. Das geht auf unserer Seite schnell und Sie halten Ihre Karten bereits innerhalb kürzester Zeit in der Hand. Die Bearbeitung Ihrer Bestellung geht innerhalb eines Werktages von Statten und nach spätestens fünf Werktagen bekommen Sie ihre Lieferung. Verzögerungen können sich allerdings durch Sonn- und Feiertage ergeben. Wenn Sie die Visitenkarten drucken lassen, so können Sie mit hoher Qualität rechnen. Wir nutzen ausschließlich hochwertiges Papier mit einer Stärke von mindestens 250 Gramm/Quadratmeter. Das macht sich bemerkbar, wenn Sie die Karten in den Händen halten. Das Papier ist stabil und hält einiges aus, auch das Mitführen in einer Brieftasche, wie es von potentiellen Kunden gern gemacht wird, wenn sie die Visitenkarte auf einer Veranstaltung zugesteckt bekommen haben. Der Vorteil ist, dass die Karte auch dann noch gut aussieht, wenn sie Zuhause aus dem Portemonnaie genommen wird. Sie können die Visitenkarten übrigens nicht nur von Deutschland aus in Auftrag geben, sondern es besteht auch die Möglichkeit, das Visitenkarten Drucken aus der Schweiz zu beauftragen.

Visitenkarten drucken kostenlos?

Nein, das ist natürlich nicht möglich. Auch uns entstehen Kosten, die wir mit den Erlösen aus dem Druck decken müssen. Dennoch können Sie bei uns Visitenkarten günstig drucken lassen. Wir arbeiten kostengünstig und sind in der Lage, unsere eigenen Einsparungen an Sie weiter zu reichen.

Wie können Sie die Visitenkarten gestalten?

Bei der Gestaltung Ihrer eigenen Visitenkarten sind Sie völlig frei. Sie können zum Beispiel Motive mit aufbringen, Fotos oder das Logo Ihres Unternehmens, oder Sie belassen es bei einem Text. Sie finden auf unserer Seite zahlreiche Vorlagen, die Sie für die Gestaltung nutzen können oder sie verwenden Sie als Anregung und entwickeln die Ideen weiter. Die Vorlagen wurden von professionellen Grafikern erstellt und genügen daher höchsten Ansprüchen. Sie müssen sich für ein Format der Karten entscheiden, also ob Sie sie lieber in einem Hoch- oder einem Querformat gedruckt haben möchten. Auch die Daten, die aufgebracht werden sollen, sind natürlich entscheidend. Wie Sie die Daten aufbringen, ist ganz allein Ihnen überlassen, allerdings ist es ratsam, sich an gängige Vorlagen zu halten. Es sind keine fest geschriebenen Gesetze zum Design der Visitenkarten, allerdings ist es Usus, sie in einer gewissen Art und Weise zu gestalten. Wie genau, ist branchenabhängig. Ein Steuerberater wird seine Visitenkarte anders gestalten, als das beispielsweise ein Grafiker handhaben wird. Allerdings sollte der Kreativität auch nicht zu viel freier Lauf gelassen werden, denn ein Betrachter soll nicht nachsehen müssen, wo er die Daten findet oder welche Daten er zuerst lesen muss. Auf den ersten Blick müssen alle relevanten Informationen erkennbar sein.

Vorteile des Onlinedrucks

Wenn Sie Ihre Visitenkarten online drucken lassen möchten, bringt das einige Vorteile für Sie mit sich. Sie können sich in aller Ruhe überlegen, wie die Karten aussehen sollen und geben sie erst dann in Auftrag, wenn Sie völlig sicher sind. So werden Fehlentscheidungen vermieden, die häufig dann entstehen, wenn man sich unter Zeitdruck für eine Gestaltung entscheiden muss und selbst nicht so ganz glücklich damit ist. Zudem ist der Onlinedruck, wie bereits vorher erwähnt, um einiges günstiger, als würden Sie den Auftrag in einem Geschäft vor Ort auslösen.